Galerie l Links l Impressum
 
 
Art Weekender 2017

Im Galerie Haus No. 19A auf dem Hof!
Vernissage Fr. 19.00. Uhr, Samstag 11.00 - 18.00 Uhr
& Sonntag 12.00 - 16.00 Uhr
 

1. Galerie Art Weekender vom 03. - 05.11.2017

Mit Antje Konnopka, Christoph Klemmt und Helmut R. Klein

Im Rahmen der Ausstellung haben Sie die Möglichkeit sich ein Porträt
von den anwesenden Künstlern erstellen zu lassen!
Alle Infos hier-->

 

Die in Schleswig-Holstein lebende Künstlerin Antje Konnopka studierte von 1987-1992 u.a. Kunst an der Fachhochschule in Kiel bei Prof. Korte. In ihren neuen großformatigen in Öl gemalten Arbeiten mit dem Titel HOLD ON spielt sie mit der Zeit, Vergangenes verbindet sich mit Gegenwärtigem; Lebenszyklen werden sichtbar, während dem Betrachter nur die Möglichkeit bleibt innezuhalten.

 

Christof Klemmt studierte an der Freien Kunstschule Hamburg der FIU unter anderem bei Prof. Johannes Stüttgen (Meisterschüler von Joseph Beuys). 2003 gründete Christof Klemmt den KUNSTRAUM B in Kiel und leitete die Galerie bis 2010. In dieser Zeit realisierte Christof Klemmt 85 Ausstellungen mit Künstlern aus dem In- und Ausland. Eine langjährige Partnerschaft mit der Muthesius Kunsthochschule Kiel, mehrere Förderungen für eigene Kunstprojekte, Kunstkataloge und Kalenderveröffentlichungen, Werkankäufe für öffentliche Kunstsammlungen und zahlreiche Ausstellungen beschreiben sein künstlerisches Schaffen.
 

Helmut R. Klein, Bildender Künstler und Dipl. Designer,
geboren 1942 in Kiel , gibt Einblick in sein vielfältiges künstlerisches Schaffen.

Die künstlerische Ausbildung erhielt er zwischen 1965 und 1970 auf der Muthesius-Kunsthochschule in Kiel, die er als Dipl. Designer abschloss. Bis 1996 arbeitete er als Layouter, Illustrator, Fotograf und Art-Director für namhafte Firmen. Seitdem ist er als freischaffender Künstler tätig. Er ist Mitglied in nationalen und internationalen Künstlervereinigungen, u.a. im BBK SH. Seine Werke, mit ihrer ausgewogenen Balance zwischen Realismus und Abstraktion, oftmals mit surrealen Elementen, wurden in Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen in Dänemark, Portugal, Südafrika, Schweden und Deutschland gezeigt.


Grafiken, Malerei und Objekte, surrealistisch expressive, vom gesteuerten Zufall bestimmte Arbeiten, Acryl und Öl auf Leinwand und Papier, Multimix Media, Monotypien, Radierungen, Videos, Fotografik, Skulpturen und Objekte.
Zufälligkeiten und neue Ideen werden von dem Künstler aufgegriffen und sein Abenteuer beginnt! Dabei spielt eine bestimmte Maltechnik keine Rolle, auch Materialien unterschiedlichster Art werden in die Arbeit experimentell einbezogen. Für ihn bedeutet Kunst-machen kein Dogma von bestimmten Maltechniken und Materialien. So überrascht es nicht, dass Mischtechniken im Vordergrund stehen. Auch in seinen Grafiken überwiegt das spielerische Tun, spontanes Handeln und die Freude am Ausprobieren. So entstehen Unikate und seltener Auflagendrucke. Der Betrachter wird von der mannigfaltigen künstlerischen Darstellung der Dinge überrascht. Helmut R. Klein lässt sich stilistisch nicht festlegen. In der künstlerischen Weiterentwicklung die Authentizität zu bewahren, jenseits aller künstlerischen oder kunsthistorischen Dogmen, ist für ihn typisch. Seine Bildsprache lässt auch Raum um „zwischen den Zeilen zu lesen“

 
 

2. Galerie Art Weekender vom 08. - 10.12.2017
Vernissage Fr. 19.00. Uhr, Samstag 11.00 - 18.00 Uhr
& Sonntag 12.00 - 16.00 Uhr

Mit neuen Arbeiten von
Ulrike Theusner & Daniel Harms

 
 
 
Öffnungszeiten:
Mo/Di/Do/Fr
10.00 - 12.30 Uhr
15.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch
10.00 - 12.30 Uhr
Samstag
11.00 - 14.00 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung!
GALERIE RICHTER · Niederstraße 19 · 24321 Lütjenburg · Tel. 04381 - 41 63 390
info@galerie-richter.de